Der Unverstandene


„Man muss wissen, wann man geh´n muss“, sang die österreichische Band EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung) zur Melodie des Falco-Hits „Amadeus“ (anzuschauen und zu hören bei: https://youtu.be/aN8fkY0YfHU ) als sich Kurt Waldheim, Österreichs Staatspräsident, in seinem Präsidialamt verschanzte und nicht wegen seiner NS-Vergangenheit zurücktreten wollte. Er war Mitglied einer SA-Reiterstaffel und ganz Österreich spottete über sein […]

READ MORE

Und nun das Positive!


Niemand soll mir nachsagen, ich würde nur das Negative sehen. Denen würde ich mit dem berühmten Götz-Zitat entgegnen – nicht das woran sie jetzt denken – : „ Wo viel Licht ist, ist starker Schatten!“ (Götz v. Berlichingen, 1. Akt Jagsthausen Götzens Burg/ J. v. Goethe) Gemessen am derzeitigen Schatten muss die CSU über ziemlich […]

READ MORE

Wo bleibt das Positive?


Die CSU hat gestern am Wahlsonntag mit 37,2 Prozent das schlechteste Ergebnis seit 1950 verbucht. Heute tagt der Parteivorstand, um sich mit dem Ergebnis zu beschäftigen. An Stelle eines Kommentars hier ein Auszug aus einem Gedicht von Erich Kästner: „Und wo bleibt das Positive, Herr Kästner“ „Ihr streut Euch Zucker über die Schmerzen und denkt, […]

READ MORE

33,3 % – ab dem 14. Oktober große Keilerei


„333 bei Issos große Keilerei“ An diese hilfreiche Eselsbrücke für das Datum der berühmten Schlacht zwischen den Truppen von Alexander dem Großen und denen des persischen Königs Dareios denke ich, wenn ich die aktuellen öffentlichen und halböffentlichen Einlassungen des CSU-Vorsitzenden zu den jüngsten Umfragen für die anstehende Bayern-Wahl nachlese. Dabei geht es nicht um das […]

READ MORE

“Nach den Rechten sehen …”


Dieser Tage im Wartebereich eines Flughafens im Westen Deutschlands erlauscht: „Na wie war Deine Woche?“ „Ich hatte in Sachsen zu tun.“ „Was hast Du denn da gemacht? Nach den Rechten geschaut?“ „Hahaha … Das ist immer noch die Zone – die Problemzone! Für Zurückweisung ist es leider schon zu spät.“ Der Rest des Lästerns geht […]

READ MORE

Die Verfassung des Verfassungsministers


Seehofer bei einer Bierzeltrede in Töging am 2. August 2018: “Ich bin froh über jeden, der bei uns in Deutschland straffällig wird und aus dem Ausland stammt. Auch die müssen das Land verlassen.” Ein für den für die Sicherheit und die Verfassung Deutschlands zuständigen Minister ein erstaunlicher Satz. Wie kann er nur….? Journalisten, die dabei […]

READ MORE

“Standortbestimmung in volatilen Zeiten” eine Rede von Theo Waigel


Meine wichtigsten und ertragreichsten politischen Lehrjahre habe ich 1988 nach dem Tod von Franz Josef Strauß als Parteisprecher des CSU-Vorsitzenden Theo Waigel erlebt. Es waren die Jahre der friedlichen Revolution in der DDR und im Osten Europas, der Deutschen Einheit, des Falls der Mauer und des Eisernen Vorhangs und des Endes des Kalten Krieges. Diese […]

READ MORE

Der Bindestrich macht den Unterschied


Dieser Tage konnte man einen interessanten Disput über die Frage verfolgen, ob sozialistische Programmatik unterlegt mit nationalen Zwischentönen als national-sozialistisch bezeichnet werden darf oder nicht. Die Akteure Michael Wolffsohn, Professor für neuere Geschichte, und der SPIEGEL-Kolumnist Jakob Augstein. Gegenstand der leicht erregten Debatte war die selbst ernannte linke Sammlungsbewegung „Aufstehen“ von Sarah Wagenknecht und Oskar […]

READ MORE

National-Sozial aber keine Alternative


„Da kann ich leider im Moment keine Antwort geben” lautete der entlarvende Satz des AfD-Vorsitzenden Gauland im ZDF-Sommerinterview, der die inhaltliche Leere der rechtspopulistischen Partei auf den wesentlichen Politikfeldern treffend darstellte. Politische Konzepte Fehlanzeige! Beim normalen Zuschauer müsste er damit eigentlich zwei Fragen ausgelöst haben. Was ist dann eigentlich die Alternative für Deutschland, wenn sie […]

READ MORE